Das Glück kam mit der Heidelberger Bergbahn

(vom 28.05.2014)

Vor 50 Jahren lernte sich das Ehepaar Thoma in der Bergbahn kennen.

Überrascht war Elfriede Thoma, als ihr am 28. Mai 2014 an der Station Kornmarkt der Heidelberger Bergbahnen plötzlich ein großer Blumenstrauß überreicht wurde. Ihr Mann Karl Thoma hatte das Treffen arrangiert. Anlässlich des 50sten Kennenlern-Jubiläums des langjährigen Ehepaares begrüßte Patrick Jelinek, Abteilungsleiter Bergbahnen, Garagen und ÖPNV von den Stadtwerken Heidelberg, die beiden und übergab ihnen einen Blumenstrauß sowie Freikarten für die Bergbahn.

Am 28. Mai 1964 trafen sich Elfriede und Karl Thoma bei einem Ausflug in einem Wagen der Heidelberger Bergbahnen zum ersten Mal – und verliebten sich ineinander. „Es war ein Donnerstagsfeiertag, Fronleichnam, und wir fuhren mit der Bergbahn hinauf zum Königstuhl“, erzählt Karl Thoma. „Die Bergbahn war gut besucht und wir mussten sehr beengt stehen. Es gab einen Ruck, als sich die Bahn in Bewegung setzte. Ich lächelte sie an, sie strahlte, und damit begann unser Glück.“ Seitdem kommen sie jedes Jahr am 28. Mai wieder und feiern ihren Kennenlerntag in Heidelberg. „Es kommt uns vor, als sei es gestern gewesen“, sagen beide. Und natürlich gehört auch immer eine Fahrt mit den Bergbahnen dazu.

Patrick Jelinek (l.), Abteilungsleiter Bergbahnen, Garagen und ÖPNV von den Stadtwerken Heidelberg, überreichte Elfriede und Karl Thoma einen großen Blumenstrauß und Freikarten für die Bergbahn.
zurück

Anschrift

Heidelberger Straßen- und Bergbahn GmbH
Kurfürsten-Anlage 42-50
69115 Heidelberg
Telefon: 06221 513-2150
Telefax: 06221 513-3333
info@swhd.de

Presseanfragen

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an die Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Heidelberg. Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Recherche.

Telefon: 06221 513-4151
unternehmenskommunikation@
swhd.de

125 Jahre Bergbahn

2015 haben wir das 125. Jubiläumsjahr der Heidelberger Bergbahnen gefeiert. Hier ein Rückblick.

 

© Heidelberger Straßen- und Bergbahn GmbH