Molkenkur

An der Umsteigestation Molkenkur wechseln die Besucher die Epochen. Mit der über 100-jährigen "Alten Dame", also dem Originalwagen von 1907, geht es noch höher hinaus - zum Königstuhl.

Die Umsteigestation Molkenkur verbindet die untere mit der oberen Bergbahn. Statt von einer Bahn in die nächste zu wechseln, können Sie hier auch einfach aussteigen, um bei einem Spaziergang den wundervollen Ausblick auf das Schloss und die Altstadt zu genießen. Entlang der Molkenkur verlaufen zahlreiche Wanderwege, von denen einige auch zum Schloss führen, beispielsweise der nach dem Maler Ernst Fries benannte Friesenweg. Vielleicht möchten Sie auch den Spuren der Himmelsleiter folgen, einer pittoresken Treppe aus dem Jahr 1844, die mit rund 1.200 Stufen vom Schloss bis zum Gipfel des Königstuhls führt. Der Einstieg liegt etwa 1,5 Kilometer von der Molkenkur entfernt auf dem Weg Richtung Schlierbach.

Gleich bei der Bergbahnstation finden Sie ein einladendes kleines Café - den Riosk Molkenkur, der zahlreiche regionale Produkte anbietet. Oder machen Sie es sich auf der Sonnenterasse eines Gasthauses gemütlich und erfreuen Sie sich am beeindruckenden Panorama - dort, wo sich in früheren Zeiten Kurgäste dem Fasten mit Ziegenmolke widmeten.

Kostenloses WLAN Heidelberg4you an der Station verfügbar.

<
Die Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die obere Bahn verlässt die Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn fährt in die Station Molkenkur ein
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn
Die Station Molkenkur
Terrasse des regionalen Kiosks an der Station
Terrasse des regionalen Kiosks an der Station
Die Station Molkenkur vom gegenüberliegenden Neckarufer
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn
Die Station Molkenkur
Blick ins Tal von der Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
Die untere Bahn fährt in Richtung Molkenkur
Die Station Molkenkur
Blick von der Station Molkenkur
Die Station Molkenkur
>

Überreste der alten Burg

Auf der Molkenkur befand sich die erste Burg Heidelbergs, die als Vorläufer des Heidelberger Schlosses gilt. Wenn Sie das Stationsgelände der Bergbahnen verlassen, indem Sie rechts am Gebäude vorbei unter der Brücke der Königstuhlbahn hindurchgehen, gelangen Sie zum Molkenkurweg. Rechts finden Sie den etwa 800 Jahre alten Burggraben. Von der Burganlage selbst sind oberhalb des Grabens nur noch wenige Mauerreste vorhanden.

Weiter fahren - mehr erleben

Das Schlossticket gilt jetzt vom Kornrmarkt bis zur Molkenkur und zurück. Schlosshof, Fasskeller und Deutsches Apotheken-Museum inklusive.

Tickets online bestellen

Lassen Sie Ihre vorbestellten Tickets an der Kasse hinterlegen. Einfach abholen, losfahren und genießen.

 

© Heidelberger Straßen- und Bergbahn GmbH